Shiatsu

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Druck“. Es handelt sich um eine in Japan entwickelte Druckmassage, die auf der Grundlage des aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) bekannten Meridiansystems basiert. Ähnlich wie bei der Akupunktur und Akupressur arbeitet der Therapeut auch beim Shiatsu an den Energiebahnen, von denen jede einem bestimmten Organ oder Bereich des Körpers zugeordnet ist. Nach einer ausführlichen Anamnese werden gezielt bestimmte Meridiane durch manuellen Druck und Dehnung entlang ihres Verlaufs stimuliert. Ziel der Behandlung ist es, Blockaden zu lösen und den Energiefluss in den Meridianen zu harmonisieren.